Acht Goldmedaillen für SSC-Nixen

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
BaWü-Team des SSC

SSC Schwenningen mit acht Titeln, vier Silbermedaillen und einmal Bronze bester Verein der Baden-Württembergischen Altersklassenmeisterschaften. Rieser Erfolg im Karlsruher Fächerbad für Schwenninger Team.

Im Karlsruher Fächerbad fanden am vergangenen Wochenende die Baden-Württembergischen Altersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen statt. Zunächst mussten in den Altersklassen C und D dir obligatorischen Pflichtwettkämpfe absolviert werden bei denen gleich 2 Medaillengewinnerinnen auf Seiten des SSC zu verzeichnen waren. Jasmin Gruler erkämpfte sich mit nur wenigen Zehntel Punkten Rückstand einen völlig unerwarteten zweiten Platz und somit die erste Medaille für das Schwenninger Team. Daria Martens, die erst vor wenigen Wochen den Deutschen Pflichtmeistertitel im Jahrgang 2007 gewonnen hatte, wurde jetzt zusammen mit den Mädchen der Jahrgänge 2006 und 2005 gewertet. Dennoch konnte sie auch hier ihre Konkurrenz in Schach halten und die erste Goldmedaille gewinnen.

Die zweite Goldmedaille gewann Daria dann im Wettbewerb der Solistinnen, bei dem sie den Vorsprung aus der Pflicht nochmals vergrößern konnte.

Der in der Altersklasse B neu eingeführte Wettkampf Technische Kür, der zukünftig den Pflichtwettkampf in dieser Altersklasse ersetzen wird, wurde natürlich von allen Beteiligten mit großer Spannung erwartet. Mit Laura Berchdolt kam die Favoritin zwar vom SSC Schwenningen, aber es war nicht ganz klar wie die starke Konkurrenz aus Mannheim und Karlsruhe sich hier präsentieren würde. Außerdem schickte der SSC mit Elice Krieger und Nelly Meckes noch zwei weitere Solistinnen ins Rennen. Umso größer die Überraschung als nach dem Vorkampf die Plätze eins bis drei von den Schwenninger Nixen belegt waren. Durch großartige Kürdarbietungen verteidigten die drei Schwenningerinnen ihre Vorkampfplätze und sorgten somit für den ersten 3fach Erfolg in der Geschichte der SSC Synchronschwimmerinnen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

Bei den Juniorinnen führte erneut kein Weg an Christina Schmid vorbei, die mit hervorragenden Ergebnissen sowohl die Goldmedaille in der Technischen wie auch die in der freien Kür gewinnen konnte.

Ebenso souverän holte sie dann auch noch beide Titel im Duett zusammen mit ihrer langjährigen Duettpartnerin Anna Kamphorst und wurde dadurch mit 4 Goldmedaillen zur erfolgreichsten Schwimmerin dieser Meisterschaften.

Im Duett der Altersklasse C gingen zum ersten Mal Daria Martens und Nicole Krieger an den Start, das Duett der beiden SSC-Schwimmerinnen kam bei den Wertungsrichter sehr gut an und wurde am Ende mit dem Gewinn der Silbermedaille unter insgesamt 10 teilnehmenden Duetten belohnt.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

Ebenfalls Gold gab es dann noch für das Duett der Altersklasse B mit Laura Berchdolt und Elice Krieger, die diesen Titel mit großem Vorsprung gewinnen konnten.
Bei den abschließenden Gruppenwettbewerben ging der SSC mit einer Gruppe in der Altersklasse C und einer in der Altersklasse D an den Start. In der Altersklasse C lag die völlig neu formierte Mannschaft mit Daria Martens, Nicole Krieger, Anna Kreiselmaier, Jana Zernikel, Isabel Schellenberg, Maike Bohn und Melissa Grützfeld nach dem Pflichtwettkampf auf dem fünften Platz. Dank einer sehr gut geschwommen Kür konnten die Mädchen sich noch auf den vierten Platz vorarbeiten und verpassten die Bronzemedaille denkbar knapp. Dennoch waren die Trainer Natalie Kohn und Christina Schmidt mit der Leistung der noch sehr jungen Gruppe mehr als zufrieden.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

Noch besser machte es die D-Gruppe des SSC Schwenningen. Mit einer unglaublich synchron geschwommen Kür kamen Leonie Babic, Jasmin Gruler, Zoe Hofelich, Amelie Langenbacher, Luisa Partenjevic und Kya Tsehaye auf den viel bejubelten zweiten Platz, der den Gewinn der Silbermedaille bedeutete.

Mit insgesamt acht Goldmedaillen, drei Silber- und einer Bronzemedaille konnten sich die SSC-Nixen gegenüber dem Vorjahr noch einmal verbessern und stellten erneut das erfolgreichste Team dieser Meisterschaften.

Fred Meckes