Jungsenioren 2014

Mit Skiausfahrt im T-Shirt, so fing der erste Ausflug der Jungsenioren 2014 an. Schönstes Wetter und fast grüne Piste vor der Skihütte in Hoch-Ybrig trübte die Laune nicht, denn weiter oben gab es zum Glück noch Schnee.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Der fast-51-jähriger Uwe Schneider feierte seinen Fünfzigsten (aus 2013). Dafür gab es von den Jungsenioren eine Flugreise geschenkt. Für die Landegebühr hatte es nicht mehr gereicht, so blieb es für Uwe beim Tandem-Fallschirmsprung über Schwenningen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Die diesjährige Alpentour (Rennrad) fand wieder mit großer Jungsenioren-Beteiligung statt. Die Strecke war sehr anspruchsvoll, aber die (Getränke-)Aussicht in den Pausen machte alles wieder wett.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen - Jungsenioren

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren 

Bei der nächsten Tour (Mountainbike) um Koblenz/CH vertraten Familie Spiegel mit Ramona, Beate und Uwe sowie Peter Dietrich die SSC-Jungsenioren und genossen die schöne Aussicht auf den Rhein.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Über 305 Mannschaften traten beim Bodensee Megathlon in Radolfzell teil. Den Disziplinen 1.5km Schwimmen, 46.7km Rennrad, 22.7km Inlineskate 36.4km Montainbike und 10km Laufen stellten sich auch zwei Jungsenioren-Teams zusammen mit der SG Schwarzwald-Baar-Heuberg:
SSC JUNGSENIOREN 1  (Hans-Jörg Bley, Sven D., Sergey Burghardt., Jens K., Birgit Eiselt) = Platz 47
SSC JUNGSENIOREN 2 (Silke Hermann, Sven B., Jürgen D., Peter Dietrich, Stefan Eiselt) = Platz 65

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

Hans-Jörg konnte die 1,5 km im Dreieckskurs im kalten Bodensee in 25 Minuten und 22 Sekunden bewältigen. Zusammen mit Silke kämpfte sie sich einem "Piranha-Becken" gleichenden Bodensee von Anfang an erfolgreich durch. Sergey hatte dagegen ein Bad im Wasser nach dem Megathlon mehr als nötig, so sah er zumindest nach seiner Mountainbike-Strecke aus. Stolz waren auch die Läufer Birgit, Beate und mit Coach Stefan auf ihre guten Zeiten.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

 Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Die mehrmonatige Vorbereitungszeit im Rottweiler Freibad mit nahezu täglichen Trainingseinheiten hatte sich für den 53-jährigen Hans-Jörg gelohnt und machte ihm Mut für weitere Starts in der laufenden Wettkampfsaison. Hans-Jörg gewann bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften über die 400 m Freistil in 5:55,48 Min die Silbermedaille. Aber auch seine Sprintstärke konnte der Rückenspezialist mit 0:38,0 Min beweisen und Vizemeister werden.

Peter Adis hat es tatsächlich geschafft den Ironman Zürich mit einer Zeit von 13:17 zu finischen. Das Schwimmen war etwas bescheiden ("ich bin immer riesige Umwege geschwommen"), Radfahren war super ("ich war gefühlt nur am Überholen") und Laufen war eine Kopfleistung (" komplett mit 6:27/km durchgelaufen"). Das muss erst mal einer nach- bzw. mitmachen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Zwei weitere Fünfziger, Arthur Mundt und Thomas Mattes, feierten ihren Geburtstag in großer Runde und mussten einiges schlucken (zum Glück keine Tischtennisbälle).

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. - Jungsenioren

Gegen Jahresende gab es wieder eine Herbstwanderung, wieder wie zum Jahresauftakt bei schönstem Sonnenschein. Diesmal organisierten Vera Lobstädt und Uli Wurz eine Weinwanderweg Stuttgart bis Degerloch mit Einkehr in einer Besenwirtschaft (letzteres zeitaufwändiger als die Strecke, aber noch geselliger).