Bley schwimmt durch Bodensee

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

"Aloa" hieß es auch dieses Jahr wieder, als die obligatorische Blütenkette den Finishern der Seedurchquerung in Lindau um dem Kopf gehängt wurde. Unser Jungsenioren-Gründungsmitglied Hans-Jörg Bley verließ auch dieses Jahr wieder die gewohnten Bäder und stellte von Beckenschwimmen auf Seeschwimmen um. Dieser Wettkampf gehört zwischenzeitlich zu seinem turnusmäßigen Wettkampfprogramm. Er stellt eine besondere Herausforderung dar, weil die Rahmenbedingungen nicht dem gewohnten entsprechen. Die Distanz von 2,3 Kilometer im Bodensee sind mit "normalen" Beckenbahnen nicht zu vergleichen und ungleich kräfteraubender. Das Wasser im Bodensee war am 23.07.2016 mit 22 Grad zwar gut warm, jedoch sorgte der Wind für einen für die Aktiven unangenehmen Wellengang, was sich dann doch auf die Sichtverhältnisse beim Ansteben des Leuchtturms als Ziel und den Schwimmrhythmus auswirken sollte. Hans-Jörg erreichte den Leuchtturm in Lindau in einer Zeit von 43:51,43 Min und bestätigte sofort nach dem Zieleinlauf, dass er nächstes Jahr wieder dabei sein wird.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
Hans-Jörg Bley bei der Seedurchquerung: Aloa beim Zieleinlauf

Hans-Jörg Bley