Weilstetter Schwimmtage in Balingen

SSC Schwimmer gut vorbereitet

Der SSC Schwenningen nahm am vergangenen Wochenende bei den Weilstetter Lochen-Schwimmtagen in Balingen teil. Es wurden trotz mehrwöchiger Trainingspause  zahlreiche Podiumsplätze erreicht.

Der erfolgreichste Schwimmer an diesem Wochenende war Simon Kreiselmaier.  Dreimal Gold über 50m Rücken (mehr als 4 Sekunden verbessert), 100m Freistil und 100m Lagen (über 3 Sekunden verbessert). Ben Leiser war nach Simon ein weiterer erfolgreicher Schwimmer. Fünf Starts bedeuteten vier Podiumsplätze. Zumal er bei all seinen Einsätzen mit den Jahrgängen "1997 und älter" gewertet wurde. Was in der Regel ein größeres Teilnehmerfeld zur Folge hat. Eine Gold-, eine Silber-, zwei Bronzemedaillen und ein vierter Platz sind hierbei sehr gute Leistungen. Sebastian Rombach wurde ebenfalls in der gleichen Klasse wie Ben gewertet. Mit zwei dritten Plätzen (50m Freistil und 100m Rücken) schwamm Sebastian jeweils knapp über seiner Bestzeit. Die beiden Brüder Marlon und Pascal Werner setzten bei all ihren Starts neue Bestmarken. Marlon holte sogar eine Bronzemedaille über 100m Brust. Über 50m Freistil verbesserte sich Marlon um fast 5 Sekunden. Pascal unterbot sogar seine alte Bestmarke über 200m Freistil um über 8 Sekunden. Auch über 100m Brust verbesserte sich Pascal um 5 Sekunden. Beide Brüder schrammten mit vierten Plätzen mehrmals am Podium vorbei. Mit dabei als zweitjüngste Schwimmerin war Anna Kreiselmaier. In einem starken Teilnehmerfeld im Jahrgang 2006 platzierte sich Anna mit drei sehr guten fünften Plätzen und weiteren Platzierungen im Mittelfeld. Auch Anna verbesserte sich um sagenhafte 5 Sekunden über 50m Freistil. Unter den jüngsten war Celestina Marano und ihr Bruder Guiliano mit dabei. Celestina verbesserte sich ebenfalls deutlich (fast 2 Sekunden) über 50m Freistil. Mit einem vierten Platz für Celestina und einwandfreie Platzierungen im Mittelfeld für Guiliano dürfen die Marano Geschwister sehr zufrieden sein.

Sehr zufrieden durften alle SSC-Schwimmer die Heimreise bei strahlendem Sonnenschein antreten.

Oliver Schlenker

SSC-Bericht Zeitungsartikel vom 29.09.2016