Jungsenioren beim Bodensee Megathlon

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Uwe Schneider, Jens Kolb, Peter Adis, Hans-Jörg Bley und Ingo Österreicher

Den Start über die 1,5km im warmen Bodensee machte Hans-Jörg Bley. Er war mit seinr Schwimmzeit von 24:46 über die 1,5km sehr zufrieden und übergab den Transponder an unseren Youngster Jens Kolb auch er machte ein sehr gutes Rennen mit 1h 13:49min auf die 42km über den Schiener Berg.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
Hans-Jörg kurz vorm Stabwechsel mit dem noch entspannten Jens.

Als 3. in der Staffel übernahm Uwe Schneider die Inline-Skating Diszipin. Es lief nicht ganz perfekt mit 52:20min. Die Rückenmuskulatur machte am Berg zu und verhinderte eine besseres Zeit. Die 4 Disziplin bestritt dann Ingo Österreicher. Wegen teilweise schmierigen Wegen durch das Gewitter der vergangenen Nacht war seine angestrebte Zeit von 1h 30min über die 36km nicht erreichbar. Mit 1h 41:26min ist er aber sturzfrei über die Strecke gekommen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V. Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
In der Wechselzone muss Ingo wie alle Radler sein Rad schieben, während Läufer Peter noch in der Kurve durchspurten kann.

Zu guter Letzt übergab Ingo dann an Peter Adis der 10km aufgeteilt auf 2 Runden durch die Radofzeller Innenstadt lief. Da auch er gut durchkam und mit seiner Zeit von 48:19 sehr zufrieden war, konnten wir mit einer Gesamtzeit von 5h 00:42min den 12. Platz in der Klasse "Zweiter Frühling" erreichen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.

Es war ein schöner Tag und für 2018 ist die Fortsetzung geplant.

Uwe Schneider