Gute Leistungen der Schwimmer in Langen

Am vergangenen Wochenende vertraten die Schwenninger Schwimmer der SG Schwarzld-Baar- Heuberg in Hessen. Der TV 1862 Langen veranstalte an diesem Wochenende das 37. Internationale Schwimmfest und ZAOSU-BaHaMa Cup, an dem die Schwenninger mit 34 Starts teilnahmen.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: von Links: Lucie Deuring, Fabienne Ruhmöller, Anna Kreiselmaier, Simon Kreiselmaier und Niklas Weiß

Als jüngste aus dem Team ging Anna Kreiselmaier (Jahrgang 2006) an den Start. Sie konnte über die Disziplinen 50 m Schmetterling und Rücken und über die 100 m Freistil und Brust ihre Bestzeiten um eine Sekunde verbessern. In 03:29,53 min über 200 m Brust schwamm sie eine Bestzeit über sieben Sekunden.

Lucie Deuring startet für den Jahrgang 2002, sie schwamm leider um wenige Hundertstel an ihren Bestzeiten vorbei. Sie konnte sich aber trotzdem dreimal Platz drei in den Disziplinen 100 m Freistil (01:09,01 min), 200 m Lagen (02:52,14 min) und 50 m Brust (00:40,42 min) und einen ersten Platz über 100 m Brust sichern.

Simon Kreiselmaier ebenfalls Jahrgang 2002, stellte über 50 (00:32,07 min) und 100 m (01:11,17 min) Rücken neue persönliche Bestzeiten auf und erreichte so einmal Platz zwei und drei. Mit seinen weitern vier Starts verpasste er leider knapp seine Bestzeiten, kann sich aber trotzdem über weitere Podest Plätze freuen.

Fabienne Ruhmöller (Jahrgang 1996) verbesserte ihre persönlichen Bestleistungen über die längeren Disziplinen. Über 400 m Lagen erreichte sie eine Zeit von 05:52,82 min, 02:47,87 min über 200 m Rücken und über 200 m Schmetterling gelang ihr eine Zeit von 02:51,15 min. Bei allen drei Starts erreichte sie das Podest.

Niklas Weiß (Jahrgang 1996) konnte sich ebenfalls über die längeren Disziplinen verbessern. Über die 400 m Freistil schwamm er eine Zeit von 04:36,26 min und erreichte damit Platz zwei. Über 200 m Freistil erschwamm er sich ebenfalls Platz zwei mit einer Zeit von 02:11,53 min. Seine Beste Platzierung erreichte er in der Disziplin 400 m Lagen und dem ersten Platz.

Lina Deuring

SSC-Bericht Zeitungsartikel vom 11.04.2018