Starke Leistungen in Balingen

 Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Fabienne Ruhmöller, Lina Deuring, Anna Kreiselmaier und Judith Weiland

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der SG Delphin Zollernalb die 36. Weilstetter Lochen-Schwimmtage, in Balingen. Vier Mädels des SSC-Schwenningen waren dabei und konnten sich von ihre besten Seite zeigen.

Anna Kreiselmaier (Jahrgang 2006) konnte sich über die Disziplin 200 Meter Brust verbessern und schwamm sich mit einer Zeit von 3:14, 53 Minuten auf einen sehr guten zweiten Platz. Mit ihrem zweiten Start über 100 Meter Freistil (1:14,01 Minute) landete Anna auf Platz vier.

Teamkollegin Judith Weiland (Jahrgang 2002) meisterte ihren zweiten Wettkampf mit Erfolg. Sie ging über die Disziplin 100 Meter Freistil an den Start. Nach ihrem ersten Wettkampf im Herbst, konnte Judith in Balingen eine neue Bestzeit aufstellen und erreichte in 1:18,95 den fünften Rang.

Lina Deuring (Jahrgang 1998) zeigte am Wochenende, nach langer Verletzungspause ein gelungnes Comeback. In ihren Hauptdisziplinen 200 Meter Brust in 3:04,48 Minuten und 100 Meter Brust in 1:25,15, holte sie sich eine Silber und eine Bronze Medaille und war so nicht weit von ihrer Konkurrenz entfernt. Mit den Disziplinen 100 Meter Lagen und 100 Meter Rücken, schwamm sich Lina jeweils auf den zweiten und dritten Platz.

Fabienne Ruhmöller (Jahrgang 1996) ging fünf mal an den Start und konnte sich fünf mal die Goldmedaille sichern. Über die 200 Meter Rücken in 2:40,04 Minuten und 400 Meter Lagen in 5:42,66 Minuten lieferte sie sehr gute Läufe ab. Auch die 400 Meter Freistill, 100 Meter Rücken und 100 Meter Schmetterling liefen ihr an diesem Wettkampf ähnlich erfolgreich.

Mit dieses Ergebnissen, können sich Fabienne Ruhmöller und Lina Deuring auf die Deutsche-Master-Meisterschaft ende Mai freuen.

Lina Deuring

 SSC-Bericht Zeitungsartikel vom 09.05.2019: SSC-Mädchen leisten viel in Balingen