SSC Sparkassen Cup 2022

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Roberts Jursons, Bastian Herzog, Jannik Kohler, Lina Deuring und Bianca Benz; vorne: Lara Rau, Anna Müller, Lisa Strecker und Luiz Benz            

SSC-Bericht Ergebnisse: Protokol SSC-Sparkassen-Cup 2022

Medaillenflut beim Sparkassen-Cup 2022

Am vergangenen Samstag konnte der SSC-Schwenningen endlich wieder seinen Sparkassen-Cup, im Kneippbad Villingen ausrichten. Bei sonnigem Wetter, starteten insgesamt 161 Schwimmer und Schwimmerinnen aus der Umgebung. Davon zwölf Athleten des SSC-Schwenningen.

Erfolgreichster Medaillensammler war Jannik Kohler (Jahrgang 2007). Jannik durfte sich einmal die Silbermedaille über 50 Meter Freistil in 0:29,78 Sekunden und viermal die Bronzemedaille über 50 Meter Schmetterling, 100 Meter Brust, 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil in 1:10,75 Minuten umhängen lassen.

Bastian Herzog (Jahrgang 2006)  gewann über 100 Meter Brust in einer Zeit von 1:35,10 Minuten die Silbermedaille.  Über 50 Meter Brust und 200 Meter Lagen verpasste er knapp das Podest. Eine neue persönliche Bestzeit schwamm Bastian in der Disziplin 50 Meter Freistil in 0:31,12 Sekunden.

Roberts Jursons ebenfalls Jahrgang 2006 holte sich die Bronzemedaille über 100 Meter Brust. Roberts konnte sich in der Disziplin 100 Meter Freistil eine gute neue persönliche Bestzeit erkämpfen, auch über die 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust Strecken verbesserte er nochmals seine persönlichen Bestzeiten.

Jonathan Baur (Jahrgang 2000) ging dreimal an den Start und gewann gleich zweimal die Goldmedaille über 50 Meter Rücken und 100 Meter Freistil. Über die Strecke 50 Meter Freistil holte sich Jonathan die Bronzemedaille.

Für Pauline Guhl (Jahrgang 2013) war es der erste Langbahnwettkampf. Pauline gewann die Silbermedaille über 50 Meter Brust in einer zeit von 0:56,09 Sekunden und wurde vierte über 50 Meter Rücken.

Lara Rau (Jahrgang 2012) starte dreimal in den 50 Meter Disziplinen Brust, Rücken und Kraul und konnte auf ihrem ersten Langbahnwettkampf gute Zeiten erzielen.

Sarah Zimmermann (Jahrgang 2011) ging fünfmal an den Start, davon gewann sie einmal Silber über 100 Meter Freistil und einmal Bronze über 100 Meter Brust. Sarah konnte sich bei jedem Start über eine neue persönliche Bestzeit freuen.

Lisa Strecker (Jahrgang 2009) schwamm mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 100 Meter Freistil, in einer Zeit von 1:23,35 Minuten auf Platz zwei. Die Bronzemedaille und eine neue persönliche Bestzeit holte sich Lisa über 50 Meter Freistil. Auch startete sich über die 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust.

Anna Müller ebenfalls Jahrgang 2009 konnte ihre persönlichen Bestzeiten über die 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil, in einer zeit von 0:40,10 Sekunden nochmals verbessern. In den Disziplinen 50 Meter und 100 Meter Brust schwamm sie leider knapp daran vorbei.

Luzi Benz (Jahrgang 2006) starte insgesamt fünfmal. Davon gewann sie einmal die Goldmedaille über 100 Meter Brust, einmal die Silbermedaille über 50 Meter Brust und einmal die Bronzemedaille über 200 Meter Lagen. Auch Luzi konnte ihre persönlichen Bestzeiten verbessern.

Bianca Benz (Jahrgang 2004) holte sich über die 100 Meter Rücken die Silbermedaille. Bei ihren weitern vier Starts, konnte sich Bianka über neue persönliche Bestzeiten freuen.

Das Highlight des Sparkassen-Cups waren die 2*100 Meter Lagen mixed Staffeln. Dabei ging es darum den Sparkassen-Pokal zu gewinnen. In der offenen Wertung gewannen Niklas Weiß mit Lina Deuring die Silbermedaille und Jonathan Baur mit Bianca Benz die Bronzemedaille. Den Pokal gewann das Team aus Schramberg.

Der SSC-Schwenningen kann sich über einen sehr gelungen und reibungslosen Wettkampf freuen und bedankt sich bei allen Trainer und fleißigen Helfern.

Lina Deuring


SSC-Bericht Ergebnisse: Protokol SSC-Sparkassen-Cup 2022

zum Download:

2022-07-09-VSVillin-Pr.dsv6

SSC-Bericht Meldeergebnis: SSC Sparkassen Cup 2022

SSC-Bericht Einladung und Ausschreibung: SSC Sparkassen Cup 2022