Lukas Krauss gewinnt BaWü-Qualifikation

Hervorragende Ergebnisse bei Qualifikation zur deutschen Meisterschaft der alpinen Rennläufer U12
Lukas Krauss gewinnt Baden-Württemberg-Qualifikation für den deutschen Schülercup Ski alpin

An insgesamt drei Rennwochenenden seit Januar diesen Jahres versuchten die besten baden-württembergischen Skirennläufer der Jahrgänge 2004 und 2005 in den sogenannten Kidscross-Qualifikationsrennen möglichst gute Ergebnisse zu erzielen, um sich so für die deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Schwimm- und Skiclub Schwenningen e.V.
Lukas Krauss im Renneinsatz

Begonnen hat die Rennserie in Missen im Allgäu. Über 120 Mädels und Jungs kämpften sich durch den Stangenparcours, welcher mit Wellenbahn, Snowboard-Toren sowie einer kleinen Schanze zusätzlich gespickt worden ist. Die variabel gesetzten Läufe mit kurzen und langen Radien verlangten von den Kindern einiges ab. Gleich bei den beiden Auftaktrennen konnte Lukas Krauss vom SSC Schwenningen an die Skierfolge der Vorsaison anknüpfen und hat auch den älteren Jahrgang überrascht. Nach jeweils 2 Durchgängen siegte er am Samstag mit knapp 1 Sekunde und am Sonntag bei schwierigen Schneeverhältnissen mit über 3 Sekunden Vorsprung.

Zum zweiten Rennwochenende ging es nach Bernau in den Hochschwarzwald, wobei Lukas nur am Sonntag startete. Der Lauf am Hofeck-Lift war für die Rennläufer  anspruchsvoll gesteckt. Die Kurssetzer bauten auch noch eine Steilwandkurve mit ein - der Kidscross machte seinem Namen aller Ehre. Nachdem am Samstag Lennart Jauch vom Skiclub Falken Wangen die 100 Punkte für die Gesamtwertung einfahren konnte, hat Lukas Krauss am Sonntag eine sehr gute Vorstellung abgeliefert. Seinen stärksten Konkurrenten hat er mit über 6 Sekunden distanziert. Der Beifall bei der Siegerehrung war ihm gewiss.
Letztes Wochenende fanden am Oberjoch im Allgäu bei herrlichen Schneebedingungen die abschließenden beiden Qualifikationsrennen statt. Der Ehrgeiz von Lukas, die Gesamtwertung der Rennserie zu gewinnen, um so wieder in das sportartübergreifende Talentteam der Sportbünde berufen zu werden, war geweckt. An beiden Tagen konnte sich der junge Schwenninger Rennläufer erneut an die Spitze der Konkurrenz setzen.

Mit insgesamt 5 Siegen startet Lukas Krauss nun mit 10 weiteren Buben aus Baden-Württemberg beim Finale des deutschen Schülercups in der Woche vor Ostern. Im Zillertal treffen dabei die besten Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 und 2005 aus ganz Deutschland aufeinander. Bei einem Technikwettbewerb, einem weiteren Kidscross-Rennen sowie im Parallelslalom Mann gegen Mann wird auch gegen die favorisierten Bayern gefahren. Als besonderen Anreiz werden dabei die dann besten 6 Jungs und Mädels von DSV-Skistar Felix Neureuther zu einem Skiwochenende nach Sölden eingeladen. Alle Teilnehmer an dem DSC-Finalwettbewerb träumen sicherlich davon, mit dem großen Vorbild Ski zu fahren. - Wünschen wir dem Skitalent Lukas Krauss viel Glück bei den deutschen Meisterschaften der U12-Schüler.

Mathias Krauss

SSC-Bericht Zeitungsartikel vom 11.03.2016