David Ketterer gewinnt sensationell Silber

David Ketterer kam hinter Fritz Dopfer auf dem 2. Platz im Slalom bei den deutschen alpinen Skimeisterschaften.

SSC-Alpin
Der Hochemminger David Ketterer (links) durfte bei den deutschen Juniorenmeisterschaften zweimal aufs Treppchen.

Am vergangenen Wochenende fanden in Bad Wiessee die deutschen aktiven Meisterschaften statt. Nach dem Vizetitel bei den Junioren vor 2 Wochen ist David Ketterer auch bei den Aktiven erfolgreich. Nach dem Riesenslalom am Samstag, bei dem kein zählbares Ergebnis aufgrund sehr schlechter Piste zustand kam ging es am Sonntag an den Slalomhang. Mit Startnummer 2 fuhr David Ketterer einen beherzten Lauf, wobei ihm der steile Slalomhang sehr entgegen kam. Im Ziel war David dann nur 9/10 Sekunden hinter Weltcupfahrer Fritz Dopfer zurück.

Wie schwer der Hang war zeigt die Ausfallquote von 50% nach dem ersten Lauf. Im 2. Durchgang musste David dann als Vorletzter ins Rennen und erreichte trotzdem nochmals die zweitbeste Laufzeit und ein Rückstand von 2/10 sek. auf den Sieger und deutschen Meister Fritz Dopfer. Dritter der internationalen Wertung wurde der Brite David Ryding, der in dieser Saison den Slalom Europacup für sich entscheiden konnte. Mit diesem Platz sollte der SSC Fahrer David Ketterer das Kriterium erreicht haben um auch in der nächsten Saison wieder im Europacup an den Start gehen zu können.

Thomas Heinzelmann

SSC-Bericht Zeitungsartikel vom 26.03.2013
(Quelle: Südwest Presse, Die Neckarquelle)